Samstag, 25. Juni 2016

Du selbst bist dein Glück

Wenn du dich selbst fühlen kannst,
wenn du dich selbst liebst,
bist du glücklich.
Dann ist es gleichgültig, wohin dein Weg dich führt und für was du dich entscheidest, denn alles wird aus diesem Selbst und aus deinem Herzen entstehen.
Du gehst einfach
und es ist gut.

Dienstag, 21. Juni 2016

Entscheidet euch für das Leben

Der Kummer ist ein Symbol dafür, dass der Mensch aus seinem Glauben heraus gezogen wurde.
Denn wenn der Mensch im Glauben ist, wird sich nur Frieden, Gesundheit und Liebe in sein Leben ziehen.
Der Glaube bedeutet, dass ihr euch geborgen und vertrauend in das lebendige Universum bettet.

Wie kommt ihr nun wieder in diesen friedvollen und erfüllten Zustand?

Indem ihr das Licht in euch selbst erkennt. Ihr könnt es tun, wenn ihr euch besinnt auf das Schöne im Leben.
Schaut doch einmal die Bäume an, das Meer, die Seen und Früchte.
Spürt doch einmal mit den Tieren und erfahrt ihre Liebe und Freude im Dasein.

Seht dass es Kummer gibt und sehr dass es Liebe gibt.

Beides ist gerade da.

Und nun schaut bewusst auf die Liebe und Schönheit.

Lasst euch Zeit.

Wiederholt es.
Schaut auf Bilder des Leides.

Pause.

Jetzt seht auf die Bilder des Friedens und der Schönheit und Harmonie.

Wenn ihr euch jede Stunde neu entscheidet in der Liebe zu bleiben, lernt ihr es für das ganze Leben.

Das wird euch verändern.
Das wird das Leben in dem ihr euch befindet verändern.

Dienstag, 14. Juni 2016

Wie fühlt es sich an, wenn das Problem heilt?

Wie fühlt es sich an, wenn du Probleme und Blockaden in dir gelöst hast?

Du wirst spüren, dass das Thema dich nicht mehr verletzt.
Worte, oder Situationen, die dich einst in Bedrängnis brachten, oder schmerzten, kommen nicht mehr an dich heran.

E s ist einfach und geht weiter.

Wie kannst du diese Probleme lösen?

Du machst sie dir bewusst, indem du Ursachen erkennst, dein Programm und Lebensmuster, welche daraus entstanden sind, durchschaust, und dein Verhalten veränderst.
Du erfährst die Situation, die dich ins Leid geführt hat, immer wieder, bis sie integriert ist, bis du sie angenommen hast. Dich mit dem Thema und mit der Energie.





Dann,- es ist ein längerer Prozess,- fühlst du Stärke.
Du bist gewachsen. Du bist vollständiger.

Und schließlich wunderst du dich, dass das Thema unwichtig wird und an dir vorbei zieht.

Heilung ist entstanden.