Samstag, 27. Februar 2016

wenn du Menschen begegnest

Wenn sich Menschen begegnen, findet immer ein Austausch ihrer Energien statt.
Da jeder Mensch Programme und Prägungen mit sich trägt, werden diese Programme und Prägungen
den energetischen Austausch beeinflussen.

Nehmen wir einmal an Hr. Meier trifft auf seine Kollegin Frau Bäcker.
Hr. Meier führt eine sehr starke Energie mit sich. Sie ist recht schwer und hat sehr viel Dynamik.



Doch weil Hr. Meier seit seiner Kindheit programmiert ist mit erlenten und erfahrenen Verhaltensweisen durch die Eltern und auch durch sein Umfeld, steuert er diese starke Energie und nutzt sie mit Macht, Aggression und Manipulation.

Frau Bäcker kennt dieses Programm allzu gut. Ihr Vater war sehr autoritär gewesen, hat sie geschlagen und manipuliert.

Immer dann wenn sie nun auf Hr Meier trifft, bekommt sie feuchte Hände, verliert den Faden des Gesprächs und ihr fallen immer wieder Dinge aus der Hand.

Sie fürchtet sich mehr oder weniger unbewusst vor ihrem Kollegen.
Und ihr Kollege fühlt sich gefangen in seiner aggressiven Rolle.

Merke: Die Energie als solches ist weder gut noch schlecht. Sie ist neutral.

Es kommt darauf an was du aus ihr machst, was du durch deine Gedanken in sie hinein gibst.



Übung:

Denke an einen Menschen, der in dir immer die gleichen Verhaltensmuster und Gefühle auslöst.

Spüre jetzt nur seine Energie. Nimm sie in deinem Körper wahr.

Wo fühlst du sie am meisten?

Atme.

Gib der Energie deine ganze Aufmerksamkeit. Merke wie sie sich früher oder später verändert, weil du ihr Zeit , Ruhe und Raum gibst.

Eben ganz frei von deinen Programmen und Wertungen.

Erlebe wie sie sich in ein angenehmes Gefühl wandelt.


Nach einiger Zeit wirst du genau das auch erfahren, wenn du mit dem Menschen in Kontakt kommst.

Wiederhole diese Übung immer wieder, auch wenn du gerade diesem Menschen begegnet bist.




Donnerstag, 18. Februar 2016

Der bewusste Weg

Der bewusste Weg ist ein Weg der Öffnung, immer weiter hinein in das große Nichts.
Der Weg ist eine Herausforderung, weil die Energien und Kräfte mit jeder Tür, die sich neu aufgeschlossen hat, stärker werden.
Es sind nicht einmal neue Gebiete und Themen, die da aufschlagen, sondern ihre Wucht und Größe, die Mut und Vertrauen verlangen.

Das Universum zeigt sich in seiner Lebendigkeit und der Mensch soll es verinnerlichen und in sich spüren und tragen lernen.
Wie kann er sonst erkennen welch mächtiges Wesen er ist?

Das ist der Weg des bewussten Menschen.

Der Lohn?

Weisheit, Liebe,- ja, tiefe Liebesfähigkeit.
Glaube an sich und das Leben.
Vertrauen an eine höhere Güte und Führung.

Verbundenheit mit allen Menschen und Tieren, Wesen und der Natur.

Immer mehr.
Immer tiefer und weiter.