Dienstag, 19. Mai 2015

Ins Gleichgewicht kommen

Wenn du ein Extrem lebst wirst du das andere Extrem der Gegenseite benötigen und leben müssen, um wieder in das Gleichgewicht zu kommen
Du bist zum Beispiel sehr kontrolliert und im Zwang.
Du lebst dich darin einige Zeit aus.

Dabei bist du nicht in deiner Mitte, denn du gibst ein Zuviel in diese geformte Persönlichkeit, oder Rolle hinein. 
Eine Gegenseite wird gebraucht,damit sich das Zuviel an Energie und Kraft wieder ausloten kann.

So kann es sein, dass du zwischendurch oder eine Weile sehr nachlässig bist, keine Motivation aufbringen kannst.

Alles möchte dich wieder zu dir selbst führen, zu dir in deine Mitte.
Dort ist Wohlbefinden und die Kräfte sind stabil und sicher.
Dort bist du einfach frei aus dir heraus.
Das ist Gesundheit.



Der Weg führt wiedermal über das Erkennen.
Mache dir deine Seiten bewusst und akzeptiere sie. Sie haben ihr Recht und wollen gesehen und gefühlt werden.
Indem du du sie innerlich ansprichst,führe sie sanft immer mehr zu dir und deiner Mitte zurück.
Erlaube ihnen so zu sein, aber helfe ihnen auch sich wieder zu dem gesunden Maße hin zu entwickeln.

Der Kontrolleur wird gelobt für sein Tun, darf aber lernen seine Strukturen zu lockern.
Der Lässige darf ruhig mal ab-lassen..darf aber wieder lernen mehr Form zu bekommen und Motivation.

Beobachte dich dabei wie du dich langsam veränderst.
Habe Geduld mit dir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen