Montag, 29. September 2014

Du bist das Leben

Das Leben einlassen

Du bist selbst das Leben was du dort draußen siehst.
Mach die Tür auf und sehe es in dir.


Du siehst den Baum dort.
Atme ihn ein. Spür ihn in dir.

Du siehst den Mann dort?
Atme ihn ein, spüre ihn in dir.

Du siehst das Leid?
Atme es ein, spüre es in dir.

Sehe die Welt in dir. Atme sie ein. Du bist es.
Deine Energie.

Erkenne es und die Angst schwindet, die Macht kehrt zurück.
Liebe dich selbst, dann wird dir alles zu Füßen liegen.
Schliess die Augen und fühle alles in dir. Spüre die Energien.
Du bist nicht getrennt von der Welt im Außen , du bist das Leben selbst.

Donnerstag, 25. September 2014

Anteile zurück holen

Liebe ist Verbindung.

Es sind noch viele Anteile von uns in Zwischenwelten unterwegs. In unbewussten Räumen.
Wir spüren sie durch Trauer, Angst, Schuld und Leere.

Darin rufen sie uns. Darin rufen sie nach Verbindung zu uns, nach Liebe.

Schlagen wir Brücken zu allen verlorenen, verleugneten und verdrängten Seiten und Anteilen von uns. Wir haben sie einst von uns abgetrennt, weil wir ihre Erfahrungen nicht aushalten konnten. Jetzt mag die Zeit sein, das sie unsere Aufmerksamkeit bekommen.

Alles was unsere Aufmerksamkeit bekommt kann heilen. Bewusstheit heilt, weil darin Energie fliesst und wir wieder ein Stück vollständig werden.

Setzt euch einmal hin und schließt die Augen.
Fühlst du noch Sehnsucht, Trauer, Angst, Leere?

Dann stell dir vor wie diese Gefühle dir nun eine Tür öffnen, eine Tür zu deinen Anteilen/Seiten, die du einst ausgeschlossen hattest.
Gebe jetzt diesen Gefühlen ganz viel Raum. Weite. Ganz viel Aufmerksamkeit. Fühle eben.
Dann spüre wie langsam Wärme kommt und du tiefer atmest.
Dein Anteil kommt zurück.
Wiederhole das immer wieder bis du merkst, dass er ganz angenommen ist.
Es mag sein, das du Bilder und Erinnerungen siehst. Auch für diese öffne dich ganz weit.

Das ist ganz werden





Dienstag, 23. September 2014

Zeigt euch

Und jetzt heisst es sich zu zeigen, seine Fähigkeiten in die Welt zu senden.
Das ist euer Drang nicht wahr?

Lasst euch von eurer Intuition leiten, nicht mehr aus der Angst oder aus den Sorgen heraus. Nein, einfach intuitiv führen lassen . Eure Seele weiss wohin der Weg geht.

Spürt in den Tag. Besinnt euch in der Stille. Was möchtet ihr heute gerne machen, wie könnt ihr euch zeigen, euch leben?

Es sind oftmals kleine Dinge in denen es beginnt, aber tut es.
Wenn ihr einfach neu dekoriert, euch anders kleidet, ein Gedicht schreibt..Beginnt.

Euer Selbst möchte sich ausdrücken. Das macht glücklich.
Ich bin glücklich, dass ich euch jeden Tag etwas schreiben darf :-)
Das macht mich wirklich glücklich, es macht mich frei und ich fühl mich wohl darin.
Einfach so. Einfach weil etwas von mir heraus will.

So sucht euch diese Möglichkeit. und zeigt eure Schönheit der Welt.
Es ist heilsam, es ist liebend und es öffnet euer Herz.

Sonntag, 7. September 2014

Wenn die Seele auf Reisen geht

Jedesmal wenn du mit deinen Gedanken bei einem Thema oder bei einem anderen Menschen bist, gehst du mit deiner Seele, mit deiner Energie auf Reisen. Du wohnst mit einem Teil deiner Energie und Seele nicht mehr bei dir, sondern hast dich entschlossen Erfahrungen zu machen.

Es ist also jedesmal ein verlassen des Paradieses, ganz bewusst.
Genauso wie es geschieht, wenn die Seele sich entschließt wieder in das Leben zu inkanieren.

Mache dir heute bewusst wann du es tust. Mache dir heute bewusst warum du es tust.
Mache dir heute bewusst wie es sich anfühlt bei dir zu sein, oder bei anderen Menschen oder Themen.

Dann kannst du leichter deine Erfahrungen machen und Erkenntnisse sammeln.
Du weisst, dass du wieder zurück gehen kannst in deine Mitte, in deine Zentrierung.

Denn dort bist du wieder bei Gott. Dort bist du in deiner Kraft und dort ist Frieden.

Werde bewusst.

Die innere Mitte

Warum noch in der Welt nach Frieden suchen, wenn sie nur in dir selbst zu finden ist.?

Schaue dich an und halte dich aus.
Dann ist es so, dass du hineingezogen wirst in deinen Stamm. In die Mitte deines Seins. Wie ein Sog geschieht es. Dabei wirst du durch all das Leid gehen müssen das du dir selbst antun wolltest,weil du meintest ausserhalb der Mitte lebt es sich schöner.

Doch du schaffst es, weil diese Mitte in dir, der göttliche Ort, dir beistehen wird und nur Gutes für dich wil.
Du musst aushalten, aber du erfährst gleichzeitig auch die schützende Hand des Universums in dir und um dich herum.

Dann kommst du ihr immer näher. Dann kannst du dich allmählich wirklich lieben.
Das ist der Zeitpunkt an dem du dich aufgeben wirst. Du öffnest dein Denken und Planen für das Große..das Alleins.

Du wirst nicht mehr das Ich leben, sondern einhergehen in der Energie von Allen. Du bist nicht mehr du, sondern du lässt dich führen von den Energien des Univerums.
Aber jetzt macht es dir kein Angst mehr, jetzt weisst du, dass du nur das von jeh her wolltest.

Es ist die Wahrheit, glaube mir.